13.02.2017

Erneuerung A6 Thun Nord - Thun Süd

Bis 2020 soll die A6 zwischen der Ausfahrt Thun Nord und Thun Süd totalsaniert werden. Herzstück dieses Abschnittes bildet der Allmend-Tunnel. Damit die Tunnelsanierung nicht zu einem Verkehrschaos auf der A6 führt, wird der Verkehr während den Sanierungsarbeiten teilweise oberirdisch über die Thuner Allmend geführt. Hierzu wird bis November 2017 eine entsprechende, provisorische Strasse zwischen den beiden Tunnelportalen erstellt.

Von diesen Bauarbeiten sind auch Teile der Bevölkerung von Thierachern betroffen. So ist bis Ende 2017 mit zusätzlichem Schwerverkehr (Baustellenverkehr) auf den Abschnitten Thunstrasse -  Kreisel bei Gärtnerei Häusler - Verbindungsstrasse nach Allmendingen zu rechnen. Ab Ende 2017 sollte der oberirdische „Bypass“ soweit fertiggestellt sein und die Erschliessung der A6-Baustelle ausschliesslich über die Autobahn erfolgen.

Interessierte können unter folgendem Link den Newsletter zum Bauvorhaben abonnieren:

http://www.a6-rubigen-spiez.ch/a6/de/newsletter

10.02.2017

Gesucht

Die regionale Tageselternorganisation Thuner-Westamt sucht dringend

Tageseltern

Welche sich für die Betreuung von Kindern in Thierachern, anbieten.

 

Aufgaben

Betreuen von ein oder mehreren Kindern in verschiedenen Altersstufen.

Die Kinder werden im Haushalt der Tageseltern betreut und nehmen

spielend am Tagesablauf teil.

 

Anforderungen

  • Erfahrung und Freude im Umgang mit Kindern.
  • Einfühlungsvermögen, Toleranz und Gesprächsbereitschaft
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein wie ausreichende Deutschkenntnisse sind erforderlich.

 

Nächster Schritt

Weitere Auskünfte sind unter der Nummer Tel. 031 311 77 16 erhältlich.

Bewerbungsunterlagen an: leolea, Tageseltern, Gasstrasse 4, 3005 Bern oder per Mailadresse an: tageseltern@leolea.ch

26.01.2017

Neues Mitglied für die Oberstufenkommission gewählt (Legislatur 2017 bis 2020)

Gemäss Artikel 6 des Vertrages über die Führung der Oberstufenschule Thierachern wählt jede Vertragspartei ihre Mitglieder aufgrund des gemeindeeigenen Organisationsreglements selber. Nach Artikel 19 des Organisationsreglements Thierachern ist der Gemeinderat ordentliche Wahlbehörde für die Mitglieder aus Thierachern. Die partei­politische Sitzverteilung erfolgt gestützt auf den Proporz der Gemeindeurnenwahlen vom 6. November 2016. Die Ressortvorsteherin Susanne Frei ist von Amtes wegen als Mitglied gesetzt. Der Rat wählt Susanne Wenger-Bühlmann (SVP) als neues Mitglied der Oberstufenkommission für die Legislaturperiode vom 1.1.2017 bis 31.12.2020.

26.01.2017

Mitglieder der Sozialhilfekommission im Regionalen Sozialdienst Uetendorf-Thierachern gewählt

Der Regionale Sozialdienst Uetendorf und Umgebung erfüllt als Sitzgemeinde für Thierachern, Amsoldingen, Stocken-Höfen, Uttigen und Zwieselberg die kommunalen Aufgaben im Bereich der individuellen Sozialhilfe und übernimmt weitere Aufträge gemäss den gesetzlichen Vorgaben. Die Regionale Sozialhilfekommission ist ein Organ des Regionalen Sozialdienstes und besteht aus neun Mitgliedern. Nur die Ressortleitung Soziales des Gemeinderates Uetendorf ist von Amtes wegen Mitglied der Kommission. Die übrigen Mitglieder werden durch die zuständigen Organe der entsprechenden Vertragsgemeinden gewählt. Der Gemeinde Thierachern stehen zwei Sitze zu. Der Gemeinderat wählt auf Vorschlag der Parteien. Nach Proporz der Gemeindewahlen 2016 stehen diese Sitze der SP und der SVP zu.
Für die Amtsdauer 2017 bis 2020 sind folgende Mitglieder durch den Gemeinderat gewählt:

  • Isabel Glauser
  • Regula Fuchser

26.01.2017

Mitglieder für den ständigen Abstimmungs- und Wahlausschuss gewählt

Der ständige Abstimmungs- und Wahlausschuss besteht aus 24 Mitgliedern. die parteipolitische Verteilung erfolgt gestützt auf den Proporz der Gemeindeurnenwahl vom 6. November 2016. Gemäss den Wahlergebnissen reduziert sich die Sitzzahl der EDU von bisher sechs auf neu fünf Sitze. Die SVP hat neu neun Sitze zu besetzen (anstellte von acht) und die SP hat unverändert zehn Sitze im ständigen Abstimmungs- und Wahlausschuss. Für die Amtsdauer 2017 bis 2020 sind folgende Mitglieder durch den Gemeinderat gewählt:

  • Antenen Marta
  • Battaglia Tala
  • Dütschler Jürg
  • Eicher Susanne
  • Frei Bruno
  • Grossen Werner
  • Hartmann Jasmin
  • Hubacher Marianne
  • Knuchel Franziska
  • Kocher Stephan
  • Krättli Urs
  • Liechti Sarah
  • Matzinger-Siegenthaler Ruth
  • Moser-Zbären Sandra
  • Müller Josef
  • Rapp Philipp
  • Ruesch Franziska
  • Rufer Beat
  • Schalbetter Daniel
  • Schneiter Sabrina
  • Streit Heinz
  • Streit Margareta
  • Vukelic Gertrud
  • Zaugg Barbara

26.01.2017

Mitglieder für die Kulturkommission gewählt (Legislatur 2017 bis 2020)

Die parteipolitische Sitzverteilung erfolgt gestützt auf den Proporz der Gemeindeurnenwahlen vom 6. November 2016. Da die Ressortleiterin Myriam Bühler (SVP) von Amtes wegen in der Kommission Einsitz nimmt, nominierte die SP zwei Personen, die SVP und die EDU je eine Person. Die EDU verzichtet jedoch auf ihren Sitz und überlasst den bisherigen Mitgliedern den Vorrang. Damit sind folgende Mitglieder für die Legislaturperiode vom 1.1.2017 bis 31.12.2020 gewählt:

  • Fahrni Irene
  • Rubin Heinz
  • Schlatter Sarah
  • von Arx Walter

09.01.2017

Füllen Sie die Steuererklärung am Computer aus

www.taxme.ch

Informationen über TaxMe

03.01.2017

Neuer Finanzverwalter von Thierachern ist Michael Aeberhard

Infolge Hinschieds des langjährigen Finanzverwalters Hans Peter Wittwer am 3. August 2016 wurde die Stelle des Finanzverwalters zur Neubesetzung ausgeschrieben. Der neue Finanzverwalter konnte in der Person von Michael Aeberhard gefunden werden. Aktuell ist der 37-Jährige als Finanzverwalter in der Gemeinde Sigriswil tätig. Michael Aeberhard hat im Jahr 2007 die Ausbildung als bernischer Finanzverwalter abgeschlossen und verfügt über das entsprechende Diplom. Er ist verheiratet, Vater einer einjährigen Tochter und lebt in Thierachern. Der Stellenantritt in der Gemeinde Thierachern erfolgt auf den 1. Juni 2017. Mit Michael Aeberhard konnte ein fachlich bestens ausgewiesener Finanzverwalter gefunden werden. Der Gemeinderat heisst ihn herzlich willkommen und freut sich auf die Zusammenarbeit.

21.12.2016

Baustart am Räbberg

ab Januar 2017 starten die Bauarbeiten für den Neubau von 3 Bungalows und 14 Einfamilienhäusern am Räbberg in Thierachern. Die Bauarbeiten beginnen mit dem Rückbau des bestehenden Gebäudes Räbgässli 2. Im Anschluss wird mit den Aushubarbeiten zur Realisierung der 1. Bauetappe begonnen. Die Abbruch- und Aushubarbeiten dürften bis in den April 2017 dauern.

Im Zusammenhang mit den anstehenden Arbeiten wird es zu Baustellenverkehr kommen, der gemäss Auflage der Gemeinde im Gesamtbauentscheid ausschliesslich von der Mühlestrasse / Räbgass her abgewickelt werden muss. Die Projektverantwortlichen werden darum bemüht sein, diese Auflage einzuhalten.

An dieser Stelle werden seitens der Gemeinde im Verlaufe der Bauzeit immer wieder Berichte und Informationen aus der Baustelle aufgeschaltet werden.

Bei Fragen und Anregungen zu den anstehenden Bauarbeiten steht ihnen zudem die Bauverwaltung Thierachern gerne zur Verfügung. Telefon: 033 / 346 00 45.