18.12.2018

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung über Weihnachten und Neujahr

Die Gemeindeverwaltung bleibt von Heiligabend, 24. Dezember 2018 bis und mit Freitag, 4. Januar 2019 geschlossen.

Ab Montag, 7. Januar 2019 sind wir gerne wieder wie gewohnt für Sie da!

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an den Gemeinderatspräsidenten Sven Heunert, Mobile 079 875 38 46. Besten Dank für Ihr Verständnis.

Wir wünschen Ihnen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins 2019!

Das Team der Gemeindeverwaltung

11.12.2018

Information über Bushaltestellenwechsel Brüggstrasse und unterer Schwand

Aufgrund einer Einsprache der Procap (Fachstelle Hindernisfreies Bauen Kanton Bern) musste die Gemeinde das Projekt zur Sanierung der Brüggstrasse mit Anpassung der Bushaltestelle "Brüggstrasse" überarbeiten. Das Baugesuch ist beim Regierungsstatthalteramt noch hängig.

  • Die Haltestelle "Brügg" am jetzigen Standort wird aufgehoben. Eine neue Haltestelle vor der grossen Spielwiese des Brüggarten wird künftig die Haltestelle in Fahrtrichtung Dorf.
  • Die Haltestelle "unterer Schwand" auf der Mittelstrasse wird künftig in Fahrtrichtung Thun als Haltestelle für den Brüggarten und die "Vogelwege" dienen.

Da die STI Haltestellenwechsel nur mit dem Fahrplanwechsel ausführen kann und deshalb sehr früh bei den verantwortlichen Stellen angekündigt und eingegeben werden muss, wird die bestehende Haltestelle "Brügg" nicht mehr angefahren. Dafür hält der Bus bei der geplanten Bushaltestelle bei der Spielwiese Brüggarten.

Die Sanierung der Brüggstrasse wird erst im Herbst 2019 ausgeführt. Synergieeffekte mit der ebenfalls bevorstehenden Sanierung der Niesenstrasse (unter Vorbehalt der Kreditgenehmigung an der nächsten Gemeindeversammlung) sollen dabei genutzt werden.

Für diese Situation bitten wir Sie um Ihr Verständnis.

Thierachern, 10. Dezember 2018

Bauverwaltung Thierachern

05.11.2018

Auf dem Sportplatz Mülimatt soll ein Pumptrack entstehen

Der Gemeinderat von Thierachern hat beschlossen, dem privaten Verein "Pumptrack Thierachern" eine Teilfläche des Sportplatzes Mülimatt zur Realisierung eines Pumptracks zur Verfügung zu stellen. Weiter sind 8 Parkplätze geplant, die allen Benutzern der Sport- und Freizeitzone "Mülimatt" offenstehen. Die Anlage wird nach Bauvollendung in das Eigentum der Gemeinde übergehen.

 

Was ist ein Pumptrack?

Ein Pumptrack ist ein asphaltierter Rundkurs, welcher mit jeglicher Art von Rädern befahren werden kann. Von Mountainbikes über BMX bis hin zu Skateboards und Like-a-bikes. Ein Pumptrack ist damit ein Spielplatz für alle Räder und Generationen. Wellen, Hügel und Kurven werden hintereinander gebaut. Ziel beim Befahren eines Pumptracks ist die Vorwärtsbewegung ohne Pedalantrieb. Durch Gewichtsverlagerung und geschicktes Drücken kann die notwendige Geschwindigkeit erreicht werden, um den Rundkurs zu durchfahren. Pumptracks bieten Hindernisse, über die bereits ein Kleinkind mit einem Like-a-bike rollen kann und die gleichzeitig von einem Profi zum Sprung genutzt werden können. Sie sind so gestaltet, dass sie dem Fahrer, selbst bei verbesserten Fähigkeiten, immer noch neue Herausforderungen bieten.

Pumptrack Zweisimmen

 

Verein "Pumptrack Thierachern"

Der am 12. Oktober 2018 gegründete Verein "Pumptrack Thierachern" wird die Anlage auf der Mülimatt finanzieren und bauen. Der Vereinsvorstand besteht aus der Präsidentin und Initiantin des Projektes Isabel Glauser, dem Kassier Andreas Berger und dem Sekretär Hans-Peter Bigler. Der Verein wird in den kommenden Wochen ein breit angelegtes Sponsoring lancieren. Er verfolgt das ehrgeizige Ziel, die rund CHF 300'000.00 die für den Bau der Anlage benötigt werden, bis zum Spätherbst 2019 zusammen zu bekommen. Sei es in Form von Geldbeiträgen, Material- oder Arbeitsleistungen. Bereits in den kommenden Tagen soll das Baugesuch für die Anlage eingereicht werden. Mit dem Bau wird indes erst begonnen, wenn die Finanzierung steht.

Die bisherigen Nutzungen des Sportplatzes Mülimatt bleiben auch nach der Realisierung des Pumptracks auf einer kleineren Fläche möglich.

 

Projekt Pumptrack Thierachern

 

Für Interessierte findet am Mittwoch 30. Januar 2019 um 19.30 Uhr in der Aula des Kandermatte Schulhauses ein kurzer Infoanlass statt.

 

www.pumptrack-thierachern.ch

11.09.2018

Kommunales Sanierungskonzept GEP: Verzögerung der 1. Sanierungsetappe

Die Sanierungsarbeiten an den privaten Abwasserleitungen und Schächten im Rahmen des kommunalen Sanierungskonzeptes GEP, 1. Etappe, werden sich verzögern. Die nötigen Arbeiten der meisten, angemeldeten Liegenschaften aus dem Gebiet «Brügg» und «Vogelwege» wurden Anfang August 2018 ausgeschrieben. Wie nun bekannt wurde, sind die seitens des GEP-Ingenieurs mit den Submissionsunterlagen bedienten Kanalsanierer zurzeit voll ausgelastet. Das hat zur Folge, dass mit einem Beginn der 1. Sanierungsetappe nicht vor Februar / März 2019 zu rechnen ist. Dieser Umstand hat auch zur Folge, dass die Gemeinde ihre eigenen, öffentlichen Liegenschaften, die ebenfalls in diesem Jahr hätten saniert werden sollen, voraussichtlich erst gegen Sommer 2019 wird sanieren können. Welche Auswirkungen die Verzögerung auf die weiteren Sanierungsetappen hat, ist noch nicht abzusehen. Wir bitten alle angemeldeten Eigentümer um Verständnis. Seitens des Ingenieurbüros Emch & Berger AG folgt in den kommenden Tagen ein Schreiben, das an alle Eigentümer geht, die bereits in Kontakt mit dem Büro gestanden sind.